logo

FOLK IM PARK FESTIVAL FINDET NICHT MEHR STATT
Wir müssen Euch leider mitteilen, dass es FOLK IM PARK nicht mehr geben wird.
Die Idee entstand ja im Kulturzentrum E-Werk, Erlangen und leider sieht das E-Werk sich nicht mehr in der Lage das Festival fortzuführen. In der bisherigen Konstellation und Zusammenarbeit zwischen E-Werk und dem Mobilen Kino geht es nicht weiter, auch der Kreis der Ehrenamtlichen sieht sich im Moment nicht in der Lage das Festival organisatorisch, inhaltlich als auch finanziell weiter zu machen. Die Gründe sind sehr vielschichtig, kompliziert, teilweise auch privat. Ihr könnt Euch denken dass es uns sehr, sehr schwer gefallen ist. Das E-Werk hat viele Gespräche geführt, sehr lange abgewogen und auch versucht weiterzumachen. Jetzt müssen wir aber einsehen das es nicht wirklich sicher, solide und professionell weitergeht.

Wir bedanken uns bei Euch, das Ihr uns unseren Traum von Festival wahrgemacht habt für diese sieben Jahre. Es waren großartige Sonntage mit Euch ! Vielen Dank auch an alle Helfer und Helferinnen, das gesamte Team und alle Kooperationspartner und Unterstützer in den letzten Jahren. Man sieht sich ja immer zweimal im Leben, aber erstmal heißt es jetzt Abschied nehmen.
Danke und machts gut !
Kulturzentrum E-Werk / Folk Im Park e.V.

Line-Up

2017

NICK MULVEY (UK)

CHARLIE CUNNINGHAM (UK)

Kim Janssen (NL)

Marlon Williams (NZ)

Burkini Beach (D)

Folk's Worst Nightmare (GER)

2016

THE SLOW SHOW (UK)

Matthew And The Atlas (UK)

JOSEPH (US)

HEIN COOPER (AUS)

BLACK OAK (NL)

Boat Shed Pioneers (GER)

2015

KIMBERLY ANNE (UK)

Cristobal And The Sea (UK)

BLACK YAYA (F)

The Bronze Medal (UK)

Hello Piedpiper (D)

JUNIUS MEYVANT (IS)

2014

Dan Croll (UK)

Jonas Alaska (NO)

Dancing Years (UK)

Frieder Graef (D)

Annie Eve (UK)

James Canty (UK)

2013

The Staves (UK)

Story Books (UK)

Woods (US)

Ben Caplan (CA)

THE MISPERS (UK)

Cat Stash (GER)

2012

Other Lives(US)

Ewert And The Two Dragons(EE)

Dan San (BE)

Denis Jones (UK)

The Moonband (GER)

2011

Moddi (NO)

Dan Mangan (CA)

Isbells (BE)

Monta (GER)

Bricks (GER)

Infos

Das Festival findet 2018 nicht mehr statt, die folgenden Infos beziehen sich auf die früheren Ausgaben. Auf unserer Facebook-Seite findet ihr weitere Fotos und könnt in Erinnerungen schwelgen.

Einlass ab 13.30 Uhr / Beginn pünktlich um 14.00 Uhr / Der Open Air Kino Film beginnt um ca 21.30 Uhr.

Wie jedes Jahr bieten wir einen Kinderbereich, auch für die ganz Kleinen an:
Bugsy – Die Riesenraupe ist da, eine Bastelstation im Zirkuszelt & ein Planschbecken.

  • Es gibt keine Zeltplätze.
  • Es ist verboten Hunde mit aufs Gelände zu nehmen.
  • Bitte nutzt das umfangreiche Speisen- und Getränkeangebot auf unserem Gelände!
  • Das Mitbringen von zubereiteten Speisen und Getränken auf das Festivalgelände ist nicht erwünscht. Für die Versorgung von Kindern könnt Ihr natürlich alles mitbringen was ihr braucht.
  • Das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist nicht erlaubt.
  • Bringt Eure Picknickdecken u.ä. mit.
  • Bitte nutzt unbedingt öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise! Es gibt nur begrenzt Parkplätze in der Umgebung bzw. direkt am Marienbergpark.
    Es gibt einen Parkstreifen an der Marienbergstraße, desweiteren empfehlen wir das Parkhaus CAMPUS MARIENBERGPARK, Marienbergstraße 94 zu nutzen. Von da aus lauft ihr ca 10 Minuten durch den Park zum Festivalgelände.
    Direkt vorm Festivaleingang gibt es genug Platz um sein Fahrrad abzustellen.
  • Es gibt keine Security, keine Absperrungen vor der Bühne. Wir gehen davon aus, dass die gleiche friedliche und entspannte Atmosphäre bei Folk Im Park herrschen wird wie letztes Jahr.
    Es gibt einen Kinderbereich und Angebote auch für ganz Kleine. Kids bis 14 Jahre haben freien Eintritt und sind gern gesehen. Bei viel Sonnenschein bitte die Sonnencreme für die Kids (und Euch!) nicht vergessen.
  • Bitte vermeidet Müll auf dem Gelände und Glasbruch. Es stehen genug Abfallbehälter bereit wo man eine ausgedrückte, erloschene Zigarettenkippe auch gerne reinschmeissen kann. Es sind viele Kids auf dem Gelände, bitte beachtet dies.

Auf Facebook Teilen! FIP auf Faceook!

Anfahrt

Anfahrt zu Folk im Park

Eingang zum Festgelände über Kilianstraße/Äußere Schopenhauerstraße/Braillestraße, Nürnberg oder von der Marienbergstraße kommend durch den Park am See vorbei.

Vom Hauptbahnhof: Mit der U2 bis Nordostbahnhof und dann mit dem Bus 46 bis zur Haltestelle Grossreuth h. d. V.

Das Parken ist auf öffentlichen Parkplätzen nur in begrenztem Umfang möglich, es steht ein Parkhaus in der Marienbergstraße. Bitte benutzt die öffentlichen Verkehrsmittel oder kommt mit dem Fahrrad!

Hier kann man sich den Lageplan ausdrucken (Benötigt Adobe Reader!)